Skip to main content

Ein Hundebett aus Stoff – vorteilhaft?

Hundebett aus StoffHundebett aus Stoff – Wer einen Hund hat, der muss dafür sorgen, dass sich das Tier wohl fühlt. Dazu zählen viele Dinge wie die richtige Ernährung oder eine gute Erziehung, welche dem Tier gerecht wird und ein harmonisches Zusammenleben ermöglicht. Das Ziel einer guten Erziehung ist, dass der Hund seine Position im sozialen Gefüge mit seinem Menschen kennt. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem Platz, welchen der Hund in seinem Zuhause hat – seinem Ruheplatz.

Hunde sind, als direkte Nachfahren des Wolfes, von Natur aus an recht gemütliche Ruheplätze gewöhnt. Dazu zählen unterschiedlichste Erdhöhlen, die relativ bequem, kuschelig und insbesondere warm sind. In den heimischen vier Wänden ist dies selbstverständlich nicht realisierbar. Hier ist ein Hundebett aus Stoff jedoch ein perfekter Ersatz.

Die Bedeutung von einem Hundebett aus Stoff

Ein Hundebett aus Stoff hat eine größere Bedeutung als dem Hund nur eine bequeme Liegefläche zu bieten. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Erziehung, es ist ein Rückzugsort und muss dem Hund sowohl Sicherheit vermitteln, als auch ihm die Teilnahme am sozialen Leben in seiner Familie, seinem Menschen-Rudel ermöglichen.

Deshalb ist nicht nur wichtig, aus welchem Material das Hundebett besteht, sondern als erstes, wo es überhaupt stehen soll und welches die richtige Form ist.

Der richtige Ort für das Hundebett aus Stoff

Damit sich der Hund in seinem neuen Hundebett aus Stoff wohl fühlt, kommt es in hohem Maße auf den richtigen Ort an, an dem es aufgestellt wird. Hunde beobachten ihr Umfeld sehr genau – und das mit allen Sinnen. Das bedeutet, dass selbst ein scheinbar schlafender Hund mit geschlossenen Augen sehr wohl weiß, was um ihn herum geschieht.

Dies jedoch nur, wenn er nicht zu weit abseits des Geschehens ist. Aus diesem Grund muss das Hundebett aus Stoff an einem geeigneten Platz aufgestellt werden. Es muss dem Hund einen echten Ruheplatz und Rückzugsort bieten, an dem er ungestört sein kann, wenn er will. Gleichzeitig muss er das Geschehen beobachten können. Wichtig ist, dass das Hundebett aus Stoff nicht im Durchgangsbereich steht, wo dauernd Personen stören würden. Auch ist der Bereich um Türen herum zu vermeiden, weil hier oft Zugluft herrscht. Selbst das kuscheligste Hundebett aus Stoff kann den Hund dort nicht vor einer Erkältung schützen.

Besonders geeignet ist eine ruhige Ecke im Wohnzimmer, in der nichts steht, zu dem jemand regelmäßig Zugang benötigt. Besonders ungeeignet sind hingegen Flure.

Die richtige Form für das Hundebett aus Stoff

Der geplante Aufstellungsort ist ein wichtiges Kriterium, welches die weitere Auswahl von dem Hundebett aus Stoff beeinflusst. Der nächste Schritt ist die Wahl der richtigen Form und Größe. Die Größe richtet sich nach dem Hund. Dieser muss bequem in das Bett passen, es darf jedoch nicht so groß sein, dass sich der Hund nicht richtig einkuscheln kann. Mit einer zusätzlichen Decke kann jedoch bei noch jungen Hunden ein wenig freier Raum ausgefüllt werden, bis der Hund selber groß genug ist um diesen einzunehmen.

Die Form von einem Hundebett aus Stoff hängt hingegen nicht von der Größe des Hundes ab, sondern von dem Aufstellungsort. Während die meisten Orte ein eckiges Hundebett aus Stoff sinnvoller machen, kann es an manchen Stellen sein, dass sich ein ovales Modell besser einfügt. Die Form beeinflusst jedoch ein wenig die notwendige Größe, da ein eckiges Modell etwas mehr Liegefläche bietet, als ein ovales Modell mit den gleichen Abmessungen.

Zusammenfassung der Kriterien zur Auswahl und Aufstellung

  • das Hundebett sollte an einer ruhigen Stelle stehen
  • Zugluft ist strikt zu vermeiden
  • das Hundebett sollte in einem Raum stehen, in dem sich Menschen aufhalten
  • die Form sollte an den Aufstellungsort angepasst sein
  • der Hund muss genug Platz zum liegen haben
  • der Hund muss sich trotzdem einkuscheln können (eine Decke kann helfen)
  • die Größe sollte sich nach der Größe des Hundes und der Form richten

Wieso ein Hundebett aus Stoff?

Hundebetten gibt es aus einer Vielzahl von Materialien. Diese haben alle ihre Stärken und Schwächen, weshalb es nicht ganz einfach ist, das richtige Modell auszusuchen. Oftmals halten sich die positiven und die negativen Eigenschaften so sehr die Waage, dass es zu einer reinen Geschmacksfrage wird, ob das Hundebett aus Stoff oder aus einem anderen Material sein soll.

Ein Hundebett aus Stoff ist vor allem aus der Sicht des Hundes eine gute Wahl. Auch wenn er selbst ein weiches, warmes Fell haben mag, so ist ein weiches, warmes Hundebett aus Stoff besonders kuschelig und gemütlich.

Ein weiterer, wichtiger Aspekt ist die Atmungsaktivität und die Saugfähigkeit des Materials. Hier gibt es jedoch keine eindeutige Meinung. Eine Tatsache ist, dass ein Hundebett aus Stoff mehr Luft durchlässt als die meisten anderen Materialien. Gleichzeitig ist es saugfähiger als alle anderen Hundebetten. Dies kann positiv, als auch negativ betrachtet werden. Positiv ist, dass Feuchtigkeit von dem Hund weggeleitet wird, er in einer trockeneren Umgebung liegt und er selbst weniger unangenehm riecht. Negativ ist hingegen, dass der saugfähige Stoff regelmäßig gründlich gereinigt werden muss. Dies kann darin resultieren, dass zumindest der Stoffbezug von einem Hundebett aus Stoff einmal die Woche in die Waschmaschine muss. Nur so lassen sich Schmutz und unangenehme Gerüche auf einem möglichst niedrigen Niveau halten. Letztlich kann die Entfernung von Hundehaaren aus dem Hundebett aus Stoff problematisch werden, wenn es sich um einen Hund mit kurzen, drahtigen Haaren handelt und diese sich in den Stoff bohren.

Zusammenfassung der Vor- und Nachteile von einem Hundebett aus Stoff

  • kuscheliger für den Hund
  • atmungsaktiv
  • warm
  • nimmt Feuchtigkeit auf und führt sie vom Hund weg
  • muss regelmäßig gewaschen werden
  • Haare können schwierig zu entfernen sein

Hundebett aus Soff – Fazit

Es gibt eine große Vielfalt von Hundebetten. Diese werden in allen erdenklichen Formen und Größen, sowie zahlreichen Materialien gefertigt und angeboten. Keines dieser Modelle ist perfekt und es werden immer Wünsche bei Hund oder Mensch offenbleiben. Ein Hundebett aus Stoff ist trotzdem eine sehr gute Wahl, da es bequem und warm ist. Es nimmt Feuchtigkeit auf und leitet sie vom Hund weg, wodurch der Komfort weiter steigt. Dies führt jedoch gleichzeitig zu einem etwas höheren Reinigungsaufwand um Schmutz und Feuchtigkeit aus dem Hundebett zu entfernen. Dies sorgt für eine schönere Optik, verbessert die Hygiene und reduziert Gerüche.

Trixie Samoa Sky Hundebett, 120 x 105 cm, Braun

91,54 € 95,34 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Trixie 37424 Bett Benito, 8367 cm, braun/hellbraun

68,60 € 69,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Trixie 13176 Autositz, Schwarz/Grau

62,50 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*