Skip to main content

Hundebett klein

Hundebett kleinGroße Vierbeiner benötigen ein großes Hundebett und die kleinen? Denen reicht ein Hundebett in klein. Wobei natürlich angemerkt werden muss, dass klein immer im Auge der Betrachter liegt und ein Vierbeiner sich auch bewegen können muss. Ein gewisses Maß an Freiheit und Bequemlichkeit sollte auch beim Hundebett klein dabei sein, selbst wenn es sich um einen kleinen Hund handelt. Dieser wünscht sich auch Komfort, Freiraum und Wohlfühlmomente, sodass bei der Wahl des Hundebetts die Größe eine ganz entscheidende Rolle spielt.

Das Hundebett klein ist für die kleinen Vierbeiner ideal geeignet

Natürlich passt ein großer Schäferhund wohl kaum in einem Hundebett in klein. Dafür ist er zu groß, aber Yorkshire Terrier, Jackrussel Terrier und andere kleinere beste Freunde des Menschen benötigen ebenfalls einen komfortablen Schlafplatz, um sich nach einem anstrengenden Tag ausruhen zu können. Hinzu kommt, dass Hunde je nach Alter viel schlafen und natürlich auch im Alter dann eine Schlafstätte wünschen, die ihrer Größe angepasst ist, trotzdem Freiheit bietet und bequem zugleich ist. Da kommt das Hundebett klein sicherlich sehr gut zur Geltung und kann auf allen Ebenen überzeugen.

Der kleinere Vierbeiner freut sich sichtlich über mehr Platz, aber trotzdem nicht auf ein übertriebenes Hundebettchen. Damit dürfte klar sein, wieso die Größe etwas geräumiger beim Hundebett klein bemessen sein muss, um die Freiheiten zu geben, die ein Hund benötigt, aber es macht wenig Sinn einen kleinen Hund in einem Hundebettchen für 45 Kilo Kolosse unterzubringen oder? Zumal es Platz daheim kostet und in kleineren Wohnung zu einem Problem führen würde.

In einem Hundebett in klein schlafen kleine Hunde prächtig

Kleine Hunde mal ganz groß? Das wäre mit einem Hundebett in klein trotzdem möglich. Denn kleine Maße heißen nur, dass sie weniger für größere Hunde wie Labrador, Schäferhunde, Rottweiler oder Dobermänner etc. geeignet sind, aber dafür für etwas kleinere Vierbeiner. Sie schlafen hier himmlisch, können in Ruhe einfach die Situationen beobachten und gleichermaßen auch einfach entspannen. Denn Vierbeiner müssen und schlafen nicht nur im Hundebett in klein, sondern sind sie einfach gerne in ihrer eigenen Wohlfühlzone, wie ein Kind in seinem Kinderzimmer. Die Vorzüge für ein kleines Hundebett liegen damit auf der Hand.

  • Wohlfühlzone (privater Bereich des Hundes)
  • Zum Entspannen geeignet (ideal nach Ausflügen)
  • Zum ruhigen beobachten
  • Komfortable zum schlafen

Für Knochen kauende Hunde ein kleiner Rückzugsort für die „Beute“

Es ist falsch anzunehmen, dass Hunde in einem Hundebett in klein nur schlafen würden. Ein Vierbeiner nutzt seine persönliche Zone beispielsweise auch zum Spielen. Andere Hunde nutzen die Rückzugsgelegenheit, um dort in Ruhe ihre Knochen zu nagen. Andere wiederum mögen es, hier einfach ein wenig zu dösen und die Umgebung trotzdem noch in einem vollen Bewusstsein mitzuerleben. Während andere Vierbeiner natürlich auch hier schlafen wollen. Damit ist eindeutig geworden, dass das Hundebett klein eine Vielfalt an Möglichkeiten bietet, wieso der Hund hier ein Plätzchen finden muss.

Ein Hundebett in klein und die vielen Materialien

Hundebetten können aus ganz unterschiedlichen Materialien bestehen, weil jeder Hundebesitzer eine andere Vorstellung davon hat, was für ein Hundebett im Haushalt zu finden sein soll und welches Material für den Vierbeiner möglicherweise bequem ist. Gleichzeitig muss erwähnt werden, dass es auf den Vierbeiner auch irgendwie selber ankommt, um die Beurteilung des Hundebetts bestens ermöglichen zu können. Ist der Hund ein wenig wilder, verspielt und frisst viele Knochen in seinem Bettchen oder spielt? Dann wäre Leder oder Kunstleder als Material die bessere Alternative, um eine strapazierfähige Materialisierung gewährleisten zu können. Auch könnte alternativ ein Kunststoffbett genutzt werden, um die Stabilität für den Vierbeiner gewährleisten zu können.

Es gibt auch ein Hundebett in klein aus Stoff oder klassischem Holz, welches wohl eher für die Hunde gedacht ist, die schon älter sind, es weicher benötigen oder Hunde, die nicht allzu viel an agiler Aktivität im Alltag zeigen, sodass ein Hundebett klein nicht viel aushalten muss. Es kommt also auch immer auf den Vierbeiner selber an, welche Art von Körbchen ihm zuteilwerden sollte.

Das Hundebett in klein steht für einen komfortablen Schlafplatz

Klar ist, dass ein Hund in jedem Fall seinen eigenen Schlafplatz hat. Selbst wenn der Vierbeiner auf dem Sofa oder im Bett schlafen darf, ist sein eigenes Reich enorm wichtig für die Entwicklung des Hundes und auch bei der Erziehung. Deswegen ist das passende Bett mit einer Vielzahl an Möglichkeiten gekoppelt. Der bequeme Schlafplatz steht hier jedoch im Fokus und ist für den jungen Vierbeiner bis älteren Vierbeiner auch für seine agile Körperlichkeit sowie Gesundheit enorm von Bedeutung. Deswegen ist ein Hundebett klein so enorm wichtig und kann nun gerne anhand der Materialisierung sowie dem Preis-Leistungs-Verhältnis und der genauen Abmessung geordert werden.

Trixie 13176 Autositz, Schwarz/Grau

62,50 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Trixie 37721 Bonzo Bett, 60 × 50 cm, beige/braun

29,99 € 39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*
Trixie 37401 Donatello Bett, 60 × 50 cm, braun/beige

28,47 € 39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen*